Jugendkapelle

Jugendkapelle Pfunders

„Ich will auch einmal bei den Konzerten und Einmärschen der Musikkapelle mitspielen“,mit diesem Vorsatz beginnen zahlreiche Schüler ein Instrument zu erlernen. Doch vom Vorsatz bis hin zum ersten Auftritt mit der Musikkapelle vergehen Jahre und in dieser Zeit heißt es lernen, Theorie studieren und üben, üben, üben. Das ist nicht immer ganz einfach und das Üben alleine zu Hause kann auch eintönig und langweilig sein. Gar der eine oder andere hat nicht das nötige Durchhaltevermögen und wirft alles hin.

Um die jungen Musikanten zu motivieren und ihnen die Freude am gemeinsamen Zusammenspiel bereits nach kurzer Zeit schmackhaft zu machen wurde im September 2010 die Idee geboren eine Jugendkapelle zu gründen, wie sie bereits bei anderen Musikkapellen existiert.

Gesagt, getan; wir trommelten alle jungen Musikanten zusammen, die mindestens schon ein Jahr die Musikschule besucht hatten und begannen einfache Literatur einzustudieren. Für die meisten war es musikalisches Neuland, doch sie fanden gleich Freude daran. Unter der Leitung von Viktoria Mayr, folgte beim traditionellen Cäcilienkonzert im November 2011 die Premiere. Mit Bravour spielten die 17 Mädchen und 2 Buben im Alter zwischen 10 und 17 Jahren die eingelernten Stücke und nur eine Zugabe war dem begeisterten Publikum nicht genug. Die Freude war den Musikanten, Verwandten und Freunden ins Gesicht geschrieben.

Jedes Jahr kommen wieder einige Jungmusikanten dazu, es wird regelmässig geprobt und es gibt jedes Jahr irgendwo ein kleines JuKa-Konzert.

Wer Lust hat, ein Instrument zu erlernen oder Infos zur Aus- und Weiterbildung braucht, kann sich mit der Jugendleiterin Viktoria Mayr in Kontakt setzen unter: mk.pfunders [at] rolmail.net oder viktoriamayr [at] hotmail.com

Das Stück ‘Penny-Beat’, vorgetragen beim ersten Auftritt der Jugendkapelle im Jahr 2011:

* Inhalt fehlt

* Inhalt fehlt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.